Digitale Lernobjekte zur Einführung eines Learningtools

Autor/innen

  • Johannes Przybilla Universität Passau

Schlagworte:

E-Learning, Canvas LMS, Medienprojekt, Lehrvideo, Evaluation, Lehrerbildung, Geometrie, Mathematikdidaktik

Abstract

Verbindungen zwischen Schul- und Hochschulmathematik aufzuzeigen, ist eine wichtige Aufgabe von Lehrenden an der Universität. Leider ist in den synchronen Veranstaltungen hierfür meist wenig Zeit. Das vorliegende Medienprojekt setzt hier an. Es handelt sich um ein asynchrones Angebot, in dem das digitale Learningtool interaktive mathematische Map eingeführt wird, das solche Querverbindungen zwischen Schul- und Hochschulmathematik aufzeigt. Dabei soll auf Seiten der Studierenden gleichzeitig eine Sensibilität für die Bewertung von digitalen Learningtools aufgebaut werden. Im Medienprojekt wurden hierfür Lerneinheiten für die einzelnen Bestandteile und Funktionalitäten der Map erstellt. Diese bestehen aus kurzen Erklärvideos, Arbeitsaufträgen und Quizze für die Evaluation der Bestandteile.

Downloads

Veröffentlicht

2021-06-21

Zitationsvorschlag

Przybilla, J. (2021). Digitale Lernobjekte zur Einführung eines Learningtools. Digital Learning Media Pro - Praxisberichte Zum Einsatz Digitaler Medien an Der Hochschule, (5), 7. Abgerufen von https://ojs3.uni-passau.de/index.php/dlmp/article/view/225

Ausgabe

Rubrik

Praxisberichte