Einführung in die Methode des crossmedialen Storytellings - Ein crossmedial erzählter ILIAS-Bereich zu den Basics

  • Angelika Pleyer Universität Passau

Abstract

Unter dem Dach des Projektes „Begegnungsraum Geschichte“ werden bereits sogenannte multimediale Seminare für Studierende der Universität Passau angeboten. Nun sollen verstärkt auch Lehramtsstudierende, die noch keine oder wenig Erfahrung mit multimedialen Inszenierungen haben, für diese Veranstaltungen gewonnen bzw. innerhalb des Kurses über die Grundideen informiert werden. Der im Folgenden vorgestellte ILIAS-Bereich bereitet dazu die in den Seminaren eingesetzte Methode des crossmedialen Storytellings leicht verständlich auf. Die Grundidee dabei ist crossmediales Storytelling durch crossmedial erzählte Geschichten zu erklären. Daher wurden verschiedene Fragen, die sich um den Begriff crossmediales Storytelling ergeben könnten, aufgegriffen und mit Hilfe unterschiedlicher Medien geklärt.

Veröffentlicht
2017-10-18
Rubrik
Praxisberichte