Interdisziplinäre Grundlagen der Information and Media Literacy (IML): Theoretische Begründung und (hochschul-)didaktische Realisierung - Ein Positionspapier

  • Guido Pollak
  • Jan-Oliver Decker
  • Andreas Dengel
  • Karsten Fitz
  • Alexander Glas
  • Ute Heuer
  • Viola Huang
  • Dorothe Knapp
  • Jessica Knauer
  • Sarah Makeschin
  • Andreas Michler
  • Amelie Zimmermann

Abstract

Information and Media Literacy (im Folgenden abgekürzt: IML) bildet ein Lehrprojekt des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanzierten Projekts SKILL1. Es steht mit eigenständigen Aufgabenbeschreibungen und Zielstellungen in einer Linie mit anderen Lehrprojekten in SKILL, ist aber darin auch den für das gesamte SKILL-Projekt verbindlichen gemeinsamen Aufgaben- und Zielstellungen verpflichtet.

Veröffentlicht
2019-09-12
Zitationsvorschlag
Pollak, G., Decker, J.-O., Dengel, A., Fitz, K., Glas, A., Heuer, U., Huang, V., Knapp, D., Knauer, J., Makeschin, S., Michler, A., & Zimmermann, A. (2019). Interdisziplinäre Grundlagen der Information and Media Literacy (IML): Theoretische Begründung und (hochschul-)didaktische Realisierung - Ein Positionspapier. PAradigma: Beiträge Aus Forschung Und Lehre Aus Dem Zentrum Für Lehrerbildung Und Fachdidaktik, 9, 14-129. Abgerufen von https://ojs3.uni-passau.de/index.php/paradigma/article/view/158
Rubrik
Artikel